Freiheit ohne Friedhofszwang

Bestattungen in den Niederlanden

Ohne rechtliche Einschränkungen Abschied nehmen

Eine besondere Leistung unseres Hauses ist die Feuerbestattung in den Niederlanden.
Zum Beispiel bieten wir diese Möglichkeit in den Krematorien

  • Venlo-Blerick
  • Midden-Limburg in Baexem bei Roermond
  • Schifferheide in Kerkrade 
  • Slangenburg in Doetinchem
  • Heerlen 
  • Nedermaas in Geleen

Jede dieser Anlagen besitzt ihren ganz eigenen Charakter.

Grundsätzlich ist es möglich in den Räumen des Krematoriums eine Trauerfeier durchzuführen. Die Trauerfeier geschieht ganz nach Wunsch des Verstorbenen oder der Familie. Im Prinzip kann jedem Wunsch einer bestimmten Religion oder Grundüberzeugung entsprochen werden. Auf Wunsch ermöglichen wir, dass Angehörige den Sarg eigenhändig in das Feuer überführen und somit die Einäscherung des geliebten Menschen begleiten. Nach der Trauerfeier bieten die Krematorien die Möglichkeit in warmherziger Atmosphäre ein Kaffeetrinken durchzuführen.

In den Niederlanden gilt ein anderes Bestattungsrecht! 
Dort ist es erlaubt, die Urne mit der Asche an Angehörige auszuhändigen. Dies gilt selbstverständlich auch für ausländische Familienangehörige.
Die eindeutige niederländische Rechtslage ist bindend!
Zu Details beraten wir Sie gerne persönlich. 

Venlo-Blerick

Hier einige Impressionen aus Venlo-Blerick. Das Krematorium in Flachbauweise liegt inmitten eines Tannenwaldes. Es herrscht absolute Ruhe. Das modern gestaltete Gebäude bietet einen weiten Ausblick. Die warmen Farben sorgen zusammen mit der angepassten Beleuchtung für eine angenehme, intime Atmosphäre.

Folgende Bestattungsarten sind in den Niederlanden möglich:

  • Verstreuung der Asche auf auf dem Gelände des jeweiligen Krematoriums, einem Wald oder im Nationalpark Delhuzyzen/ Hoge Veluwe.
  • Verstreuung der Asche auf dem Meer von einem Boot oder vom Flugzeug aus.
  • Verstreuung der Asche auf dem Rhein oder der Maas.
  • Beisetzung an einem Platz der Ihnen am Herzen liegt.
  • Beisetzung im Kolumbarium (Urnengalerie) des Krematoriums

Slangenburg Doetinchem

Östlich von Doetinchem, in der Nähe des Schlosses De Slangenburg, liegt das Krematorium Slangenburg. Die typische Landschaft der Region „De Achterhoek“ bildet mit ihren ausgedehnten Weideflächen das attraktive Dekor dieses kürzlich renovierten Krematoriums. Die verschiedenen Räumlichkeiten des Gebäudes bieten einen herrlichen Ausblick auf die Umgebung. Ein angenehmer Ort, um in aller Ruhe Abschied zu nehmen.

Aufgrund unserer langen Erfahrungen haben wir die Möglichkeit Ihre Wünsche schnell und flexibel umzusetzen. Ihren Vorstellungen entsprechend suchen wir mit Ihnen das passende Krematorium aus. Gerne erstellen wir auch online ein individuelles und unverbindliches Angebot.
Bei einer Feuerbestattung in den Niederlanden handelt es sich im rechtlichen Sinne um eine Auslandsüberführung.


Für eine Überführung ins Ausland benötigen wir einen sogenannten Leichenpass. Voraussetzung zur Erlangung dieses Passes sind eine Sterbeurkunde (wird vom Standesamt ausgestellt) sowie eine zweite Leichenschau durch den zuständigen Amtsarzt der Gemeinde (bzw. eines Rechtsmediziners oder der Freigabe durch die ermittelnde Polizeibehörde bei nicht natürlichem Tod). 

Diese Unterlagen müssen dann an das gewünschte Krematorium in den Niederlanden gefaxt werden, damit dieses die Genehmigung zur Einäscherung durch die zuständige niederländische Behörde einholen kann. Erst wenn diese Schritte erledigt sind kann der Termin zur Einäscherung festgemacht werden. Anders als deutsche Krematorien verfügen die Krematorien in den Niederlanden nicht über Kühlmöglichkeiten.
Die Einäscherung erfolgt deswegen nur auf Termin. 
Je nach Sterbeort und Krematorium kann die Frist bis zur Überführung zwischen 4 und 7 Tagen betragen. Dies ist der Grund, warum bei einem eingetretenen Sterbefall eine Direktüberführung nicht möglich ist. Selbstverständlich sind wir bestrebt, diese Erledigungen so schnell wie möglich für Sie durchzuführen.

Seit dem 1. April 2011 muss die Asche nach der Einäscherung für 30 Tage im jeweiligen Krematorium in einem so genannten Ruheraum verbleiben.
Nach dem Ablauf dieser Frist kann dann über die Asche verfügt werden.

Nedermaas Krematorium in Geleen

Das Krematorium Nedermaas ist geschmackvoll, in ruhigen Farben ausgestattet. Es liegt in einer parkähnlichen Umgebung mitten in der Natur. Ein tröstlicher, schöner Ort mit Urnengräbern, Streufelder und Gedenkstätten.